Neubürgerstammtisch im Juli – Kurgärtnerei

Rosengarten Bad Kissingen - KurgärtnereiWir laden alle zugezogenen Bürger der Stadt Bad Kissingen zum Neubürgertreffen am Donnerstag, 18. Juli 2019 ein. Erfahren Sie mehr über die Kurgärtnerei. Treffpunkt ist an der Tourist-Information Arkadenbau. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Holger Paff, Abteilungsleiter der Kurgärtnerei der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH wird uns mit auf einen kleinen Spaziergang durch die eindrucksvollen Park- und Gartenanlagen von Bad Kissingen nehmen. Holger Paff ist seit 1. April als Abteilungsleiter unter anderem für die Planung und Umsetzung der Bepflanzung der Grünanlagen und Dekorationen verantwortlich. Bei dem Spaziergang erfahren Sie Wissenswertes rund um die Gestaltung, die Botanik und das Aufgabengebiet der Abteilung Kurgärtnerei der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

Weitere Informationen zur Kurgärtnerei finden Sie hier: 

Das Treffen der Neubürger ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Die Teilnahme ist unverbindlich, eine Anmeldung ist nicht notwendig

Was ist das Neubürgertreffen, der sogenannte Neubürgerstammtisch?

Ihr Weg hat Sie aus beruflichen oder privaten Gründen nach Bad Kissingen geführt und Sie sind „Neubürger“ der Stadt Bad Kissingen? Dann laden wir – das heißt Dr. Elisabeth Müller und ich Sie zum „Neubürger-Stammtisch“ ein. Wir beide sind selbst nicht in Bad Kissingen geboren und haben die Stadt lieben gelernt. Durch das Treffen möchten wir den Austausch zwischen „Alt und Jung“ und „alteingesessenen Hinzugezogenen“ und frisch Angekommenen fördern.

Das Treffen der Neubürger findet immer am dritten Donnerstag im Monat in unterschiedlichen Lokalitäten der Kernstadt und in den Stadtteilen statt. Zu dem Treffen werden immer interessante Persönlichkeiten eingeladen. Eine Auflistung der Orte und Referenten finden Sie unter Anita Schmitt.

Beim Neubürgerstammtisch handelt es sich um eine private ehrenamtliche Initiative von Dr. Elisabeth Müller und Anita Schmitt.

Ihre Dr. Elisabeth Müller und Anita Schmitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.