Kategorie-Archiv: Ascordis

Hingabe – Vortrag am Kongress Liebe

Hingabe – Die Gabe des bedingungslosen Seins, unter diesem Titel stand mein Vortrag am Kongress „Liebe“ in diesem Jahr. Denn wenn Menschen etwas mit voller Hingabe tun, zeigt sich Liebe auf eine besondere Weise. Hingabe – was ist das eigentlich? Was erschwert sie, macht sie vielleicht auch unmöglich? Was ist dazu notwendig? Darauf bin ich in meinem Vortrag eingegangen. 

Anita Schmitt – Vortrag am Kongress der Akademie Heiligenfeld

Was ist Hingabe? – Vortrag von Anita Schmitt

Weiterlesen

Buchstabenhexe stellt sich vor

14344321_1272159962815328_724382378501412363_n

Kalligrafie von Uta Berg,

Ich möchte euch auf ein neues Angebot aufmerksam machen. Unter www.buchstabenhexe.de findet ihr meine Autorenseite.

Als ausgebildete Journalistin an der Hamburger Akademie für Fernstudien ist es mir ein Anliegen Buchstaben zu hexen. Buchstaben, Wörter und Texte und Poesie sind ein Teil meines Lebens.

 

Weiterlesen

Start des nächsten Erfolgsteam

GummibärchenDas letzte Teil gefunden - Dank guten TeamworksIm Januar wird das nächste Erfolgsteam starten.

Es sind schon vier sehr interessante Personen aus dem Raum Bad Kissingen und Bad Neustadt am Start. Lasst euch die Erfahrung nicht entgehen und meldet euch gleich bei mir: Anita.Schmitt@ascordis.de
Weitere Info unter http://www.erfolgsteams-mainfranken.de

Ab Januar: Kaufmännischer Fachwirt in Bad Neustadt

Die Weiterbildung zum Kaufmännischen Fachwirt ist ideal zur beruflichen Neuorientierung, Vorbereitung auf eine Führungsaufgabe und der Unternehmensnachfolge. Ab Januar 2016 startet sie erneut in Bad Neustadt.

Mit viel Eifer, Ausdauer und Selbstdisziplin besuchen jedes Jahr junge und auch ältere Menschen die Weiterbildung „Kaufmännische/r Fachwirt/in (HWK)“ in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Unterfranken in Bad Neustadt. Wöchentlich an zwei Abenden sitzen sie über ihre Bücher mit Themen wie Jahresabschluss, Personalplanung, Marketing, Finanzierung, Steuerrecht und vieles mehr. Sie beantworten die Fragen über Führungsstil, Marktforschung und analysieren betriebswirtschaftliche Kennziffern. Durch Gruppenarbeit und handlungsorientiertem Unterricht wird soziale Kompetenz, wie Teamfähigkeit, Führungsverhalten sowie die Präsentationsfähigkeit vermittelt.

„Das Wissen wird mit den eigenen beruflichen Erfahrungen verknüpft und kann gleich in der Praxis umgesetzt werden“, gibt Anita Schmitt, Dozentin für Personalwesen Auskunft. Die Referenten der Weiterbildung zum Kaufmännischen Fachwirt sind Spezialisten und zugleich Praktiker in ihrem Fach, ob Rechtsanwalt oder Steuerberater, ob Einkäufer, Personaler oder Sachverständiger. Ein Transfer von der Theorie in die Praxis ist durch konkrete Übungen aus dem beruflichen Alltag unterschiedlicher Branchen gegeben.

Weiterlesen

außer gewöhnlich leben

Freundschaft BäumeAußergewöhnliche Menschen sind anziehend, glücklich und erfolgreich. Da stellt sich doch die Frage: Was macht es aus, das „außer gewöhnliche Leben“?

In dem folgenden Text habe ich mich einmal mit vier Fragen auseinander gesetzt. Frage 1: „Wie andere über mich denken?“, an dem sich die Frage nach dem „Wer bin ich?“ anschließt. Dann komme ich zu dem eigentlichen Thema „Wie lebt man außer gewöhnlich“ und gehe auf die Charaktereigenschaften von außergewöhnlichen Menschen ein. Weiterlesen

Probieren geht über Studieren – Medientraining bei TV Touring

Am 04.05.2015 haben die Teilnehmer des IHK-Lehrgangss „Referent für Marketing und Unternehmenskommunikation“ zusammen mit ihrer Dozentin Anita Schmitt TV Touring Media in Schweinfurt besucht. Verkaufsleiter Martin Zenger zeigte den Aufbau und Ablauf eines Film- und Fernsehstudios und gab einen Einblick in die Aufnahmestudios, den Schnittraum und die Produktion. Im anschließenden Medientraining hieß es „Learning by doing“. In einem Interview vor laufender Kamera wurden die Teilnehmer von Redaktionsleiter Peter Kollmann-Jehle zu den von ihnen ausgewählten Themen befragt. Die Aufzeichnungen erhielten die zukünftigen Referenten für Marketing und Unternehmenskommunikation zur Analyse der Interviewsituation und als Erinnerung auf DVD. Im Gespräch mit Zenger gab dieser allgemeine Informationen über TV Touring Media und nannte den Aufbau, die Produktionskosten und Möglichkeiten von TV- und Kinospots und Firmenfilmen. „Das war für uns alle eine einmalige und wertvolle Erinnerung. Denn wann bekommt man schon einmal die Möglichkeit so entspannt, aber doch so realitätsnah ein Interview vor laufender Kamera zu üben?“, sagte Sarah Klüpfel.

IMG_4667 IMG_4668 IMG_4676[1]

 

 

 

Weiterlesen