Neubürgerstammtisch im Kurtheater

Wir laden alle zugezogenen Bürger der Stadt Bad Kissingen zum Neubürgertreffen am Donnerstag, 18. April 2019 in das Kurtheater in Bad Kissingen ein. Beginn ist um 19:00 Uhr.

1904  erbaute Architekt Max Littmann das Königliche Theater im fränkischen Barockstil. Heute ist das Kurtheater nicht nur wegen der vielen hochkarätigen Gastspiele, sondern auch wegen seiner eleganten Ausstattung beliebt. Beim Treffen der Neubürger erhalten Sie eine umfassende Führung und können einen Blick hinter die Kulissen nehmen. Kurdirektorin Sylvie Thormann wird sich dabei vorstellen und steht für Fragen zur Verfügung.

Das Treffen der Neubürger ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Die Teilnahme ist unverbindlich, eine Anmeldung ist nicht notwendig

Was ist das Neubürgertreffen, der sogenannte Neubürgerstammtisch?

Ihr Weg hat Sie aus beruflichen oder privaten Gründen nach Bad Kissingen geführt und Sie sind „Neubürger“ der Stadt Bad Kissingen? Dann laden wir – das heißt Dr. Elisabeth Müller und ich Sie zum „Neubürger-Stammtisch“ ein. Wir beide sind selbst nicht in Bad Kissingen geboren und haben die Stadt lieben gelernt. Durch das Treffen möchten wir den Austausch zwischen „Alt und Jung“ und „alteingesessenen Hinzugezogenen“ und frisch Angekommenen fördern.

Das Treffen der Neubürger findet immer am dritten Donnerstag im Monat in unterschiedlichen Lokalitäten der Kernstadt und in den Stadtteilen statt. Zu dem Treffen werden immer interessante Persönlichkeiten eingeladen. Eine Auflistung der Orte und Referenten finden Sie unter Anita Schmitt.

Vortrag: Licht und Schatten der Demenz

Die Akademie Heiligenfeld lädt Sie herzlich zum Vortrag „Älter werden am Tag und jünger in der Nacht: Licht und Schatten der Demenz“ am Mittwoch, den 10. April 2019 um 19:30 Uhr in den Heiligenfeld Saal der Parkklinik Heiligenfeld, Bismarckstr. 40, 97688 Bad Kissingen ein. Referent ist Professor Dr. Hans Förstl.

Vortrag:

Was lebt altert und nicht nur weil die Zeit vergeht. Lebewesen sind so angelegt sich zunächst anzupassen und im weiteren Verlauf diese Anpassungsfähigkeit zu verlieren bis der Tod eintritt, das Ende aller Anpassungen. Einzelne Organe altern bei verschiedenen Menschen unterschiedlich schnell. Bleibt alles andere ziemlich lange ziemlich gesund erlebt der Mensch gegen Ende die Demenz, die Alterskrankheit des Gehirns. In dem Vortrag werden Risiko- und Schutzfaktoren Alters-assoziierter Hirnveränderungen angesprochen und dabei wird die besondere Bedeutung des richtigen und des falschen Schlafes erklärt. Die pharmakologische (= Gift-) Wirkung von sogenannten Schlaf- und Beruhigungsmitteln wird streng verurteilt.

Professor Dr. Hans Förstl ist Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München, Autor zahlreicher Bücher.

Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen bei einem Imbiss. Der Vortrag ist öffentlich und der Eintritt ist kostenfrei.

Neubürgerstammtisch am 21.03.2019

 

Wir laden alle zugezogenen Bürger der Stadt Bad Kissingen zum Neubürgertreffen am Donnerstag, den 21. März 2019 in das Rhön-Saale-Gründerzentrum (RSG), Sieboldstraße 7 in Bad Kissingen ein. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Im Rhön-Saale-Gründerzentrum wird Geschäftsführer Dr. Matthias Wagner einen Einblick in die Ziele und die Leistungen des RSG geben, wie zum Beispiel die Beratung und Begleitung sowie die Bereitstellung der Infrastruktur für Unternehmensgründer/innen. Weitere Informationen zum Rhön-Saale-Gründerzentrum erhalten Sie auf der Internetseite des RSG. Zudem zeigt er die Gesellschafter der Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH & Co. KG auf und gibt einen Einblick in seine tägliche Arbeit. 

Das Treffen der Neubürger ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Die Teilnahme ist unverbindlich, eine Anmeldung ist nicht notwendig

Was ist das Neubürgertreffen, der sogenannte Neubürgerstammtisch? Weiterlesen

Fünf Jahre Neubürgerstammtisch

Anita Schmitt und Elisabeth Müller – Initiatorinnen des Neubürgerstammtisch Bad Kissingen

Vor fünf Jahren haben Dr. Elisabeth Müller und Anita Schmitt den Neubürgerstammtisch ins Leben gerufen, an dem seitdem jeden Monat regelmäßig zwischen 40 und 90 Personen teilnehmen.

Mit dieser Resonanz rechneten die beiden Initiatorinnen nicht. Reservierten sie für das erste Treffen am 20. Februar 2014 den Nebenraum im Restaurant „Die Umkehr“, mussten sie schon eine Viertelstunde vor Beginn in den großen Gastraum wechseln um den Andrang aufzufangen. Besonders geschätzt wird von den Teilnehmern, das einzigartige Konzept. Tag und Uhrzeit ist gleichbleibend, denn die Zusammenkünfte finden immer am dritten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr statt. Jedoch immer an unterschiedlichen Lokalitäten der Kernstadt und der Stadtteile, damit die Vielfalt an Restaurants und Institutionen kennengelernt werden können. Bereichert wird das Treffen immer durch eine Persönlichkeit aus der Gesellschaft, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Politik, die von dem eigenen Tätigkeitsgebiet und dem Leben in Bad Kissingen erzählt. Weiterlesen

Kongress Achtsamkeit

Vom 16. bis 19. Mai 2019 findet der Heiligenfelder Kongress zum Thema Achtsamkeit in Bad Kissingen statt.

Wir –  die Akademie Heiligenfeld – laden Sie herzlich ein, das tiefere und umfassendere Potenzial der Achtsamkeit zu reflektieren und zu erspüren. Und natürlich soll es auch darum gehen, wie wir Achtsamkeit anwenden. Mehr als 60 Referenten aus Medizin und Psychotherapie, Schule, Wirtschaft, Politik, Kunst, Kultur und Gesellschaft geben hierzu Impulse, wie zum Beispiel Prof. Dr. Thomas Metzinger, Pierre Stutz, Dr. Anna Gamma, Mounira Latrache, Prof. Dr. Michael von Brück, Prof. Dr. Tania Singer, Dr. Joachim Galuska, Rudi Ballreich, Jan Phillipp Sendker u.v.m. Weiterlesen

Vortrag „Führung im Spannungsfeld des digitalen Wandels“

Die Wirtschaftsjunioren und die Unternehmensgruppe Heiligenfeld laden zum Vortrag „Führung im Spannungsfeld des digitalen Wandels“ ein. Dieser findet am Dienstag, den 12.02.2019 um 19:00 Uhr im Heiligenfeld Saal der Parkklinik Heiligenfeld statt. Referent ist Dominic Lindner  (Gründer, Forscher & Blogger). 

Gute Führung bedeutet, sich mit ständig wechselnden Bedingungen auseinander zu setzen. Im Vortrag zeigt Dominic Lindner auf, welche Herausforderungen die Digitalisierung mit sich bringt. Dabei werden vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) betrachtet. Wie kann aus Sicht von Führungskräften auf diese reagiert werden und welche spezifischen Unterschiede bestehen bei KMU´s? Insbesondere geht er praxisbezogen auf die digitale Reife von Mitarbeitern, agile Führung und der Koordination virtueller Teams ein und nennt die neuesten Forschungsergebnisse dazu.  Weiterlesen